Bundesweite Unterschriftenaktion zur internationalen Anerkennung unseres Berufstandes

Bundesweite Unterschriftenaktion zur

internationalen Anerkennung unseres Berufstandes

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Studierende,

seit Konstituierung des VdT erreichen uns Anfragen  „Gibt es mehrsprachige Zeugnisse?“ oder „Gibt es eine internationale Übersetzung?“ bzw. „Wo ist so etwas zu bekommen?“. Oder wie ist das mit der internationalen Anerkennung unseres Berufstandes.

Tatsache ist, dass es keine offizielle Übersetzung des Staatlich geprüften Technikers / Gestalters usw. gibt.

 

Nein der Begriff „State-certified engineer“

ist es nicht!

 

Es kann wohl nicht sein, dass die Hochschulen auf Bachelor- und Master-Abschlüsse umstellen, um damit internationale Standards zu erfüllen und in der beruflichen Bildung tut sich nichts. Was soll mit uns geschehen? Wo bleibt eine Übersetzung für unseren Berufsab schlusses und dessen Anerkennung international?

Daher fordert der Verein der Techniker e. V.  die Kultusministerkonferenz und die Kultusministerien der Länder auf: Eine internationale Übersetzung für den Staatlich geprüften Techniker / Gestalter / Betriebswirt zu schaffen. Rahmenvereinbarungen für internationale Zeugnisse zumindest in englischer, französischer und spanischer Sprache zu schaffen. Das die Technikerschulen ausstellen und siegeln dürfen! Im Weiteren fordern wir die Kultusministerkonferenz und die Kultusministerien der Länder auf, sich gegenüber der Bundesregierung einzusetzen, dass der Staatlich geprüfte Techniker / Gestalter / Betriebswirt in den internationalen Verträgen an Hand seines Bildungsstandes verankert wird.

In diesem Jahr sind Bundestagswahlen also ist die Politik zugänglicher für die Sorgen der Bürger, schauen wir mal! Daher starten wir hiermit eine bundesweite Unterschriftenaktion an den zweijährigen Fachschulen für Technik / Gestaltung und Wirtschaft und hoffen auf Ihre Unterstützung, denn nur gemeinsam sind wir stark!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Peter Schühly

1. Vorsitzender

 

Anlage: Anschreiben, Unterschriftenliste

 

 

img20170611_11470635.pdf